Fahrradies

zuletzt  aktualisiert am  03.11.2022

Das Fahrradies ist Montags von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr geöffnet.
Open every Monday from 6:00 p.m. to 9:00 p.m.

Corona:
Kommt wenn möglich getestet und auf keinen Fall mit Krankheitssymptomen.
Please test yourself before visiting us. Don’t visit us if you have any disease symptoms.

Sachspenden:
Wir freuen uns über intakte Einzelteile und manches Zübehör, sowie über nicht allzu reparaturbedürftige Fahrräder (z.B. platte Reifen und/oder nicht funktionierende Bremsen sind OK). Schreibt uns gerne an, dann können wir darüber sprechen/schreiben und eventuell einen Termin außerhalb unserer Öffnungszeit ausmachen, oder kommt einfach montags vorbei.
Abholungen machen wir nicht.

Donations in kind:
We are happy about intact individual parts and some accessories, as well as bikes that do not need to be repaired too much (e.g. flat tires and/or non-functioning brakes are OK). Feel free to write to us, then we can talk/write about it and possibly make an appointment outside of our opening hours, or just drop by on Mondays.
We don’t do pickups.

Kontakt / Contact: fahrradies@schellingstrasse.de

Über uns:
Das Fahrradies ist eine autonome, nichtkommerzielle und offene Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt.
Zur Grundidee gehört die Förderung von Mobilität jenseits fossiler Brennstoffe, der soziale Aspekt, dass auch Menschen mit wenig Geld über ein komplett funktionierendes Fahrrad verfügen sollten und der Transfer von Können+Wissen: jedermensch soll hier lernen können, sein Rad selbst zu reparieren.
Werkzeug und Raum werden zur Verfügung gestellt und es ist immer mindestens ein*e versierte*r Fahrradschrauber*in dabei.
Leichtere Reparaturen erledigen die Leute selber, bei Problemen und Ratlosigkeit gibt’s Tipps und Hilfe und bei schwierigen Geschichten übernehmen die ‘Fachkundigen’ schon mal und zeigen, wie es gemacht wird.

About us:
The Fahrradies is an autonomous, non-commercial and open self-help bicycle workshop.
The basic idea includes the promotion of mobility beyond fossil fuels, the social aspect that even people with little money should have a fully functioning bicycle and the transfer of skills and knowledge: everyone should be able to learn to repair their own bike here.
Tools and space are provided and there is always at least one experienced bicycle mechanic with you.
The people do lighter repairs themselves, if there are problems and helplessness, there are tips and help, and if things are difficult, the ‘experts’ will take over and show you how it’s done.